Leben verändern

Ich versuche hier die Geschichte dazu zu erzählen.  Mich hat es schon längere Zeit genervt, das ich viel zu viele Kilos auf die Waage brachte. Hab schon langsam abgenommen, aber ich wollte jetzt meine Ernährung komplett umstellen.

Früher habe ich kaum Obst gegessen, da ich oft Probleme mit dem Magen hatte, hab viel Süßes genascht und mich hauptsächlich Softdrinks getrunken.

Ich hab schon immer etwas mit einer anderen Sparte von Biohacking geliebäugelt, jetzt hab ich angefangen es umzusetzen. Es sind kleine Schritte, aber ich hab innerhalb von 1,5 Wochen bemerkt wie sich viel verändert hat.

Angefangen habe ich, das ich mir einen „Bulletproof Kaffee“ und ein MCT Öl bei Digiwell bestellt habe. Es gibt den Kaffee als ganze Bohnen und gemahlen. Ich hab ihn mir gemahlen genommen, da wir einen Vollautomaten haben und ich nicht jedes Mal die Bohnen wechseln muß.  Man vermixt einen Esslöffel Öl und ein Stück Biobutter (auch einen Esslöffel) mit dem Kaffee. Genaueres kann man auf der Seite von Digiwell nachlesen.

Zusätzlich mach ich mir ein Müsli (Haferflocken) mit laktose freier Milch und frischen Obst.

Ganz selten das ich bis 12:00 oder 13:00 einen Hunger habe.

Zu Mittag esse ich normal, aber kleinere Portionen.

Da ich Schicht arbeite (Mo-Fr: 6:00 – 13:00 oder 13:00 – 19:45 bzw Sa 13:00 – 18:15 ) kann ich mich nicht immer genau an die Zeiten halten. Nachmittags esse ich gar nichts mehr. An den genauen vorgeschlagen Plan kann ich mich nicht halten, da ich, wenn ich Spätschicht habe erst um 20:45 herum daheim bin. Am Abend esse ich daher nur ein Joghurt.

Ich schlafe auch sehr viel besser, seitdem ich am Abend nur mehr eine Kleinigkeit essen. Es liegt definitiv am Essen. Am 18.5 war ich mit Freunden in einer Pizzaria. Es sieht ja blöd aus, wenn man in einer Gruppe nichts ißt. Ich hab nur eine kleine Pizza gegessen, aber ich fühlte mich als ich spät schlafen ging nicht sonderlich wohl, und hab auch nicht gut geschlafen.

Schwierig ist für mich zu 98 % auf Schokolade etc. zu verzichten. Ich versuche es jetzt so 2 – 3 kleine Stücke Mannerschnitten / Mignonschnitten nur am Abend als ne Art „Betthupferl“ zu Essen. Seit 1,5 Wochen klappt das super.

Softdrinks lass ich komplett weg und schau das ich fast nur mehr Leitungswasser drinke – ab und zu mit etwas Sirup drinnen – das war es. Wenn ich unterwegs bin, hab ich entweder eine Flasche mit Leitungswasser oder Mineralwasser mit.

Mein Ziel ist es auf 55 kg runter. Es ist sicher ein weiter weg, aber als heute am 21.5 die Waage, 69,7 kg anzeigte war ich schon total happy.

Im Sommer 2018 habe ich es schon mit dem eiskalten Duschen probiert – hat wirklich gut geklappt, ich denke ich werde wieder damit anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.