Chip #4 – xBT

Am 4.7.18 hab ich mir das xBT Implantat von Dangerous Things / Digiwell implantieren gelassen. das xBT ist ein Low Frequency Implantat mit 134 kHz – es ist die gleiche Frequenz, die bei Tieren verwendet wird, nur kann man mit diesen Chip auch die Körpertemperatur messen – dazu braucht man den Halo Reader. Implantiert wurde mir der Chip in Eastbourne (UK) Dangeous Things Partner: Sacred Gallow

Gespürt hab ich kaum was, ganz leicht den Einstich, aber wie schon vorher mal erwähnt, das tat weniger weh, als jede Impfung von einem Arzt. Fand es einfach nur cool 🙂 Angeblich sollte auch die Nadel nicht so scharf sein, wie beim xEM oder dem xNT (das fehlt mir leider auch noch)

Jetzt beschreibe ich mal wieder die paar Bilder. Die Fotos hat meine Freundin gemacht – und beim Chip #5 hat sie dann starke Nerven gebraucht.

 

 

Es werden die Markierungen gemacht, wo der Chip sitzen soll, dieser wird auch mit dem Gewebe verwachsen.

So sieht die Nadel aus – Durchmesser 2,6 mm 🙂

Kurz wird noch besprochen, wo der Einstich erfolgen soll

Zwei Bilder vom eigentlichen chippen.

Zum ersten Mal gescannt mit dem Halo Reader 🙂

Videos sind von KSEC – Kai hat gefilmt.

chippen <3

zugucken wenn man gechippt wird macht einfach Spaß 🙂

Halo Reader

Ich weiß die Körpertemperatur paßt absolut nicht, das war kurz nach der Implantation, ich denke der Chip muß sich erst komplett verwachsen, dann wird es klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.