Chip #19 – FlexPAY

Willkommen in der Zukunft – machen wir uns das Leben einfacher , bequemer und sicherer. Lassen wir die Geldbörse komplett zu Hause.

Das hier ist eine Microbankkarte- in meinem Fall eine aufladbare Kreditkarte. Bis es bei Dangerous Things / Digiwell ein offizielles Implantat zum Bezahlen gibt (es ist in Arbeit – Vivokey Apex Line)  gibt es die Möglichkeit sich eine Karte umbauen zu lassen.Man muss sich einfach bei seiner Bank erkundigen, ob diese Mikrokarten anbieten. Möchte keine Banken hier nennen, man kann sie einfach per google finden.

Bei Digiwell kann man jetzt umgebaute Karten kaufen.

Dangerous Things – Payment

 

Ich habe die Karte in die USA zu Amal geschickt. Die nächsten Fotos sind von ihm.

Die Karte wird in eine spezielle Flüssigkeit gelegt um die Hülle zu entfernen.

Es gibt verschiedene Arte von Microkarten, meine sieht, nachdem die Hülle entfernt wurde so aus.

 

Hier ein Foto von der Karte, nach dem ich sie bekommen habe

Die Karte hat selbstverständlich das gleiche „Coating“ die die anderen Fleximplantate von Dangerous Things / Digiwell.

Ein paar Bilder mit der Spiegelreflex

Man kann es schwer beschreiben, es ist einfach nur genial wenn man mit dem Implantat zahlt. Mir wurde es am 19.5 implantiert – am 20.5 hab ich schon mit dem Chip bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.