Liebster Award

Liebster Award:

 photo Liebster2.png

Ich wurde von: Peter around the World nominiert. Ich wollte schon immer diesen coolen Award haben: DANKE nochmals.
Der Liebste Award ist auch ein Bereich auf den Blogseiten, den ich mir furchtbar gern durchlese – man erfährt einiges über den Blogger.

Wer ihn kennt, weiß um was es geht, für alle die ihn nicht kennen hier mal eine kurze Erklärung :

Der Award soll Blogs untereinander vernetzen um so mehr Leser zu bekommen.
Man bekommt mit einer Nominierung 11 Fragen gestellt – diese beantwortet man und schreibt danach 11 eigene Fragen zusammen.

Ich hab schon einige Nominierungsbeispiele gesehen und ich finde das was ich bekommen habe eine sehr nette Idee Blogs zu nominieren die unter 300 Follower haben.

Regeln:

  1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  2. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  3. Füge eines der Liebster-Award-Buttons in deinen Post ein.
  4. Beantworte die dir gestellten Fragen.
  5. Erstelle neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  6. Nominiere fünf bis elf Blogs, die weniger als 300 Follower haben (wenn möglich)
  7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

1. Wohin würdest Du gerne mal reisen?

Neuseeland. Mein Freund war vor vielen vielen Jahren schon mal dort – da kannten wir uns noch nicht. Viele andere Freunde haben dieses schöne Land schon mal besucht.
Einer der Hauptgründe warum ich nach Neuseeland möchte, ist die atemberaubende Landschaft, Herr der Ringe und noch vieles mehr. Ich würde, auch wenn es teurer ist mit Air New Zealand fliegen – einfach weil die Fluggesellschaft so genial ist. Man muß nur ihre Sicherheitsvideos angucken – welche andere Airline hat sonst noch so tolle Videos.

Vor allem auch: keine giftigen Tiere,…

2. Auf was freust Du Dich schon ganz besonders?

Eigentlich sind es drei Sachen (Simulatorflug, Star Trek Exhibition und Südamerika) Alle drei Sachen sind eigentlich komplett unterschiedlich.

Es ist kein Full Motor Simulator – den können sich Normalsterbliche nicht leisten. Bei Vienna Flight kann man mit einem A320 oder B737 oder einem Bell Helikopter fliegen. Mein Freund und ich fliegen mit dem A320. Er fliegt Kai Tak an und ich St. Maarten 🙂 Ich hab es ihm zum Geburtstag geschenkt – vor allem für ihm wird es ein Erlebnis da er in Kai Tak schon mal als Passagier gelandet ist. SXM ist für uns beide ein Erlebnis da wir 2015 dort waren.

Star Trek – The Exhibition. Lang ist es her, ich kenne die Alte und die war 1998 in Wien. Eine ganz neue Version ist in Blackpool gelandet, leider hab ich im August keinen Urlaub bekommen, so flieg ich im Oktober hin. der große Unterschied wird sein, das es begehbare Sets gibt um Fotos zu machen. Bei der alten war es verboten in die Sets zu gehen.

Südamerika: Die ganz große Reise – knapp 3 Wochen weg. Kreuzfahrt ums Kap Horn. Auf die Reise freu ich mich schon total. Mit der Norwegian Sun fahren wir von Valparaiso nach Buenos Aires. Verrückt wie wir sind, haben wir eine kuriose Flugverbindung gebucht. Warum sollen wir 1200 Euro pro Person für einen Direktflug zahlen, wenn man um 800 Euro pro Person etwas komplizierter fliegen kann – da aber auch schon alle Sitzplatzreservierungen inkludiert hat. Ich wollte schon immer mal wieder nach Südamerika zurück. Nach 12 Jahren klappt es endlich wieder 🙂

3. Wie wichtig sind Dir soziale Netzwerke?

Facebook ist mein absolutes Lieblingsmedium. Ich habe durch Facebook viele Freunde wiedergefunden, wo wir uns aus den Augen verloren hatten. Jetzt wo endlich die Hashtags auch so funktionieren wie ich es will – klappt es super. Hab ein paar neue Follower und Freunde gefunden. Bei FB kann man sich am besten vernetzten.

Twitter: Ich habs vor Jahren probiert, aber irgendwie war es absolut nicht meines. Irgendwie hatte ich Probleme ultrakurze Postings zu verfassen und im Gegensatz zu FB hatte ich oft sehr kuriose Follower (die kein Interesse an Flugzeugen oder Reisen gehabt hätten.)

Instagram: hab ich auch getestet – wahrscheinlich hab ich irgendwie nicht den Sinn dahinter verstanden. Fotos raufladen, die dann Freunde sehen, mit denen man vernetzt ist – kann ich die dann nicht gleich ins Facebook stellen?
Ich denke ich werde auch nur bei Facebook bleiben.

Snapchat kenne ich nur vom Namen.

4. Wann hast Du das letzte Mal einen Brief geschrieben?

Einen richtigen Brief das ist schon lange her – also einen persönlichen Brief. Kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann das war.
An Versicherungen schreibt man ja öfters mal, wenn man um Erstattung der Kosten bittet (z.B bei Krankenversicherungen) Das war dann knapp vor einem Jahr.

5. Welchen großen Wunsch möchtest Du Dir als nächstes erfüllen?

Der nächste große Wunsch, der auch auf meiner Bucketliste steht, geht jetzt im August in Erfüllung: ich fliege selbst einen Airbus A320 – okay zwar nur im Simulator, aber trotzdem wird es sicher ein geniales Gefühl sein, wenn man den tonnenschweren Vogel von der Startbahn in die Lüfte hebt, über die karibische See fliegt und dann auf St. Maarten landet – ja das ist die Insel mit dem verrückten Strand.

6. Was ist Dir bei Deinen Freunden wichtig?

Das ich ihnen vertrauen kann und sie wenn möglich anrufen kann, wenn ich ein Problem habe. Klar, wenn ich weiß das sie zu der Zeit arbeiten, werde ich nicht anrufen – ich kann ja auch nicht während meiner Arbeitszeit ein Telefongespräch führen.
Wichtig sind auch gleiche Interessen – zu mir würde niemand passen, der gern auf Partys und in Discos geht – da würde ich nicht mitgehen. Partys bei Freunden zu Hause – das ist in Ordnung – aber ich red mal diesen Megafeiern – wo man kaum Leute kennt.
Genau so kann ich dann auch von niemanden verlangen mal etliche Stunden am Flughafen zu verbringen und da einfach nur rumzustehen und Fotos zu machen. JA wir Spotter sind schon ein eigenes Völkchen.
Gemeinsame Sachen unternehmen – mal ins Kino gehen, Essen gehen oder im Sommer Grillen. Spaß haben.

7. Hast Du schonmal etwas gewonnen? Wenn ja, was?

Vor kurzen erst etwas 🙂

Ich rede mal nicht von den Minigewinnen bei Rubbellosen oder wenn man mal Lotto spielt und 5 Euro gewinnt – das zählt für mich nicht als besonderer Gewinn.

Diese Woche kam plötzlich eine Mail. Viki von Chronik Wanderlust hat eines veranstaltet und da hab ich doch tatsächlich was gewonnen – ein Reisetagebuch – bin schon total gespannt, wenn ich es bekomme 🙂

8. Denkst Du, dass Geld glücklich machen kann?

Ich denke schon, mich macht es Glücklich – vor allem wenn ich dann wieder mal ein Flugticket in der Hand halte oder mir eine interessante Ausstellung anschauen kann.
Ein Modellflugzeug kaufen 🙂
Ich würde keinem glauben, der mir sagen würde: Geld macht nicht glücklich.

9. Welche Fernsehshow würdest Du gern mal besuchen?

Was versteht man unter einer Fernsehshow? So was wie die „Millionenshow“ oder einfach eine TV Serie. Ich habe eben vorher mit wem darüber diskutiert. z.B in Deutschland könnte man unter einer Show auch eine TV-Serie verstehen, in den USA wäre es dann nur sowas wie die Millionenshow etc.

Ich schreib einfach über beides:

SHOW als Show – daher: Millionenshow – nein und ich will nicht in der Mitte sitzen – sondern nur im Publikum. Mein Freund sollte in der Mitte sitzen. Er hat ein tolles Allgemeinwissen. 2 Telefonjoker wüsste ich schon von ihm: Seinen guten Kumpel der Arzt ist (medizinische Fragen) Meinen Vater für Sport, da er sich bei Fußball etc. absolut nicht auskennt.

SHOW als Serie – daher: Star Trek. Wessen Traum ist es nicht, mal die richtigen Sets zu sehen, auch wenn man nur eine kleine Rolle im Hintergrund hat – mir würde das reichen, z.B so wie im neuen Film: „Star Trek – Beyond“ wo man die kleineren Gruppen von Offizieren beamen sieht. Das waren auch alles Statisten, die eben nur in diesen Szenen auftauchten. Mehr darf ich über die Szene nicht schreiben – wäre sonst ein Spoiler.

10. Warum führst Du Deinen Blog, welche Intention steckt dahinter?

Blog hatte ich frühen keinen, hatte aber eine kleine Star Trek Homepage wo ich unter anderem über die Ausstellungen, etc berichtet habe – also nichts besonderes.

Ich hatte dann 2015 mein erstes WordPressblog installiert. Ich hatte damals angefangen mit Beiträgen angefangen zu schreiben, es sah recht unübersichtlich aus.
Ich glaube es war April 2016 habe ich das komplette Blog in „Seiten“ umgebaut – nun ist es viel übersichtlicher.

Was dahintersteckt – okay ich habe nicht immer die außergewöhnlichsten Ziele dabei – ich möchte gerne über meine Reisen berichten. Tipps geben – zugegeben da bin ich kein so ein großer Profi, die meisten findet man so und so schon überall – und einige der anderen Tipps würde ich für mehr als 2 Leute in einer Gruppe eher abraten – das könnte in die Hose gehen. Ich nehme nur mal das her: „miete dir die kleinste und billigste Kategorie eines Mietwagens in den USA – mit Glück gibts ein gratis Upgrade“ Einer 3 – 4 köpfigen Familie würde ich davon abraten. Wenn man zu zweit oder sogar alleine unterwegs ist, kann man da zocken 😉

Ich berichte auch gerne über Freizeitparks und wenn man in den Parks nett fragt, darf man auch Onride Videos machen.

Ganz neu ist, das ich versuche Berichte über meine Flüge zu schreiben – Bewertungen über das Essen, Ausstattung an Bord,…

11. Welches ist Dein Lieblingsblog?

Chronic Wanderlust. Das war auch das erste Blog was ich im Internet gefunden habe – über Viki bin ich auch zum Bloggen gekommen.

Wie hab ich ihr Blog gefunden: Auf der Facebook Seite von Austrian Airlines gabs eine Bloggerchallenge (2014) und Viki kam mit ihrem Blog in die Endrunde und musste mit einer weiteren Bloggerin in den USA und an Bord der Austrian Airlines diverse Challenges durchführen.
Ich mag ihre Art zu schreiben – sie ist richtig erfrischend.

 

 

Nominierte Blogs:

1: FB:  Lichtbildreisen Homepage

2: FB: My Travel Diary USA Homepage

3: FB: Die ReiseEule Homepage

4: FB: Jean above the Clouds Homepage

5: FB: Bergezeit Homepage

6: FB: Star Travel Homepage

7: FB: Living like the Renegades Homepage

8: FB: Sandra hat Fernweh Homepage

 

 

 

Meine 11. Fragen an euch 🙂

  1. Wohin führte deine allererste Reise?
  2. Gibt es Länder, in die du nie reisen würdest?
  3. Eine Fee stellt dich vor eine Entscheidung (Geld spielt keine Rolle): Familie gründen oder für immer Reisen?
  4. Welche drei Gegenstände würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen (müssen in einen Rucksack passen)?
  5. Was hältst du von Reisebekanntschaften ?
  6. Mit welcher Kamera fotografierst bzw. filmst du und warum?
  7. Probierst du auch mal gern mal „ausgefallenes“ Essen?
  8. Morgen gibt es keine Flugzeuge mehr, man kann sich beamen – vermisst du du die Fliegerei?
  9. Bist du schon mal wegen einem Film / Serie / Buch in ein spezielles Land gereist?
  10. Was machst du, wenn du mal nicht gerade reist?
  11. Was ist dein größter Traum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.