Blogparade: Reisepläne 2020

Thomas und Melanie vom Reisen Fotografie Blog haben zu einer tollen Blogparade aufgerufen.

Ich habe jetzt as OK für meine Urlaube bekommen, einen mußte ich leider etwas verschieben, da zu dieser Zeit eine Kollegin den Führerschein macht und 2 dürfen nicht gleichzeitig von einer Abteilung auf Urlaub sein. Mir wurde aber zugesichert das ich 2021 dann wieder zum Karneval Urlaub bekommen.

1. Urlaub: 16.2-23.2

Ich wäre gern wieder die Hauptkarnevalswoche in Deutschland gewesen – in Österreich ist Karneval einfach todlangweilig – da tut sich nichts – da haben alle scheinbar sprichwörtlich den Stecken im Hintern – langweilig, keine Umzüge, keine richtigen Partys… BÄHHHHH Vor allem in der Gegen wo ich lebe – ist es fast wie auf einer Trauerfeier – da würde es beim anschließenden Essen lustiger zugehen *g*

Nun bin ich die Woche davor in Trier – meine Freundin hat mir schon gesagt, das ich dann die Eröffnung wenigstens mal erleben kann und es dann auch noch Nachtumzüge gibt – FREUUUU – hätte nicht gerechnet das da schon was los ist.

Da muß ich leider noch auf das OK warten, aber einen Tag wird es nach Düsseldorf in das Piercing, Tattoo und Bodymodstudio „Living Illustrations“ gehen und ich ich lass mir wieder RFID Chips implantieren.

2. Urlaub: 18.5-24.5

22-24.5 ist in Düsseldorf der Metamarathon – da würde ich gern hin – ich warte noch auf Freunde ob die auch hingehen – alleine habe ich keine richtige Lust.  Nicht das wer glaubt das ich angefangen habe zu Laufen – das ist ein „Cyborg“ Event.

3. Urlaub: 8.11-29.11

Mein Haupturlaub. Ich bin so froh das ich 3 Wochen bekommen habe – 3 Wochen in mein absolutes Sehnsuchtsland, in das ich am liebsten auswandern würde – mir fehlt eundeutig das nötige Kleingeld zum Auswandern.

3 Wochen Schweden <3  2018 habe ich mich in das wunderschöne Land verliebt und hab sprichwörtlich Tränen vergossen als ich wieder heimmußte – irgendwie fühlt man sich nach einer Woche Schweden, wenn man wieder nach Österreich kommt wie in die Vergangenheit versetzt. Es ist alles moderner und fortschrittlicher in Schweden – vor allem liebe ich es: „No Cash“ Mich nervt Bargeld extrem – in Österreich habe ich es 1,5 Wochen geschafft ohne Bargeld auszukommen, es klappt einfach nicht. Die Sauberkeit auf den Straßen, in den öffetnlcihen Verkehrsmitteln – man kann in Schweden auf öffentliche WCs gehen ohne das man Angst haben muß sich irgendwelche Krankheiten zu holen. Blitzsauber – selbst an den Bahnhöfen.

Bislang kenne ich Stockholm, Göteborg und Malmö – wunderschöne Städte. Diesmal geht es aber in den Norden.

Unsere grobe Planung:

Flug nach Stockholm – 1 oder 2 Nächte in Stockholm und dann in den Nachtzug der SJ nach Narvik in Norwegen. In Narvik werden wir wahrscheinlich mindestens 1 wenn nicht 2 Nächte bleiben. Falls es möglich ist, möchten wir dann eine Whale Watching Tour machen, ehe wir mit der Arctic Circle Train zurück nach Kiruna fahren.  Knapp eine Woche haben wir dann in Jukkasjärvi  eine Ferienwohnung und werden dort einiges unternehmen. Ich denke wir sind langgenug in Lappland um die Polarlichter zu sehen.

Über Luleå und Umeå möchten wir dann nach Stockholm zurückfahren.  Die letzten Tagen möchten wir dann im hoffentlich schon sehr weihnachtlichen Stockholm verbringen.

Ein Gedanke zu „Blogparade: Reisepläne 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.