KLM B777

Mit einer Triple 7 sind wir von Asmterdam nach Lima geflogen. Umsteigen in AMS ist komplett umproblematisch und schnell – wir hatten zwar einen längeren Weg zu gehen, aber es ist alles perfekt beschriftet – verirren unmöglich. Als wir beim Gate ankamen hatte das Boarding für die Business Class Passagiere bereits begonnen, wir stellten uns in die Reihe der Economy Passagiere an und mußten nur noch einen kurzen Moment warten.

Ich hatte mir die Reihe vor der Bordküche reserviert und mein Freund saß vor mir am Fenster – wir beide lieben Fensterplätze und so buchen wir entweder hintereinander oder bei besonderen Flughäfen links und rechts am Fenster.

Ich hatte bei meinem Platz sogar 2 Fenster, eines wie man beim Selfie sieht direkt neben dem Sitz, das andere etwas weiter vorne. Für die Economy war der Sitzabstand einfach nur klasse – man könnte fast meinen das es schon Premium Eco war.

 

 

 

Es gab 2 Mahlzeite an Bord, die erste waren Fleischbällchen mit einem Art Broccoli oder Kohlsprossenpürree. Der Salat war auch einfach ausgezeichnet – die Nachspeise ein absoluter Traum 🙂

Zwischendurch gabs mal Kaffee 🙂 Man hätte immer was nachhaben können, die Crew ging dauernd durch die Reihen und fragte ob man gern was hätte – selten erlebt man eine so aufmerksame Crew an Bord.

Unser 2. Essen war eine Pizzaschnitte – da hab ich auch die von meinem Freund gegessen, da dieser keinen Käse wollte.

Irgendwo über Südamerika 🙂

Bald sind wir da 🙂

 

KLM war einfach klasse – eine T7 ist echt ein klasse Flugzeugtyp

Hier der Start in AMS – sorry es ist sehr viel von den Rollgassen oben, da ich es nicht verpassen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.