Oberösterreich

LINZ -Titanic Ausstellung

Echte Funde – Wahre Schicksale

Vom 26.3 – 3.7.2016 kann man sich diese tolle Ausstellung in Linz (Tabakfabrik) anschauen.

Meine Freundin besuchte die Ausstellung schon vor einigen Jahren in Las Vegas und da war sie schon begeistert – es war klar das sie mich begleitete.

Vorab noch mal DANKE an das tolle Team. Ich bekam die Chance dort zu fotografieren. Normalerweise ist es verboten zu fotografieren und ich kann mir auch denken warum. Es befinden sich wertvolle Gegenstände in der Ausstellung, und wenn man schon in anderen Ausstellungen fotografiert hat, kennt man die Regeln, und die wichtigste ist da: „KEIN BLITZ“ Ich fotografiere nur mit Erlaubnis.

Ich glaube seit ich denken kann, war ich von der Titanic fasziniert und ich habe die Bücher verschlungen und Referate in der Schule gemacht.

Nun möchte ich euch ein paar meiner Fotos herzeigen. Sämtliche Fotos von den „Fundstücken“ habe ich mit meinen Makroobjektive fotografiert und dann etwas in Photoshop bearbeitet. der RAW Modus ist das für am besten geeignet.

Titanic 1:100

Ein wunderschönes detailgetreues Modell. Ich baue selbst gerne Modelle – genauer gesagt Dioramas und da achtet man auf Kleinigkeiten. Vor allem wenn man, wie bei diesen Modell an Deck auch Passagiere sieht, selbst einen Hund hab ich entdeckt.

Bullauge

Die Titanic hatte verschiedene Bullaugen, je näher sie der Wasseroberfläche, desto kleiner waren sie.

Lüftungsgitter

Ventilator

Schiffspfeife

Jeweils 3 Stück befanden sich auf einem der Schornsteine

Man konnte auch noch z.B einen Wasserhahn sehen und eine Halterung für eine Karaffe.

Was einem dann sehr berührt sind dann Gegenstände von Passagieren.

wie dieser Kamm

oder die Schuhe

eine wunderschöne Halskette

Nachbauten

um sich das Leben an Bord der Titanic vorstellen zu können wurden Räume nachgebaut, 2 davon zeige ich euch mal her.

eine Kabine der 1. Klasse

und eine Kabine der 3. Klasse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.