Petit St. Vincent

aus der Wiki

Die Insel Petit St. Vincent („Klein St. Vincent“) ist Teil der Grenadinen, einer Inselgruppe innerhalb der Kleinen Antillen. Die Insel gehört zum Verwaltungsbezirk der Grenadinen im Staat St. Vincent und die Grenadinen und ist die südlichste Insel dieses Staates.

Sandbank Mopion
Im Süden liegt nur 725 Meter entfernt die bereits zu Grenada gehörende Nachbarinsel Petite Martinique.

Die 46 ha große, grüne Insel wird durch drei Hügel und drei Kilometer Strände geprägt. Vor der Küste liegen Korallenbänke. Die Insel hatte einst dem Erzbischof von Trinidad gehört und ist heute in Privatbesitz, 80 Personen leben hier dauerhaft [1]. Tourismus ist der einzige Wirtschaftszweig in Form der Ferienanlage Petit Saint Vincent Resort.[2] Einen Kilometer nordwestlich der Insel liegt die Sandbank Mopion. Die lediglich mit einem Sonnenschirm aus Stroh ausgestattete Mini-Insel ist Teil des Urlaubsresorts und wird als Badestrand genutzt.

Einige Kilometer nördlich liegen die besonders bei Seglern beliebten Tobago Cays.

Leider konnte ich da nicht viel fotografieren

 photo IM000970.jpg

 photo IM000971.jpg

unser Schiff hatte 2 Masten 🙂

 photo IM000972.jpg

 photo IM000975.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.