Puerto Chacabuco

Das ist ein Hafen wo man ohne Tour absolut nichts machen kann – man ist sprichwörtlich in der Pampa. Wir haben vor Ort eine günstig Tour gefunden. In einem Kleinbus ging es dann zu Wasserfällen und anderen schönen Aussichtspunkten.

IMG_7909

IMG_7919

DSC_1263

Shrimps

Kartoffellauchsuppe

Buntbarsch

Weisses Schokomousse und Rotweinkuchen

Quiz: 55  Stay Alive

IMG_7940

In dem Quiz geht es darum Aufgaben zu erfüllen, zB mein Freund mußte einen Ping Pong Ball auf dem Tisch aufspringen lassen, sodass er anschließend in einen Eimer landet.

Ich habe mit Plastikbecher eine Pyramide bauen müssen und diese dann wieder abbauen.

Ist recht lustig, wir haben dann ein jeder ein Kartenspiel bekommen Das Finale war dann so, das wir einen Spielchip zwischen die Knie nehmen mußten und versuchen eine bestimmte Strecke zu gehen und ihn in einen Plastikbecher zu werfen. Mein Freund und ich haben es nicht zusammengebracht.

aus der Wiki:

Puerto Aisén, amtlich Puerto Aysén, ist eine Kleinstadt in Westpatagonien, Süd-Chile. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der XI. Region Región de Aysén sowie das Verwaltungszentrum der Kommune Aysén mit rund 22.000 Einwohnern (Stand 2002), von denen 88 % in geschlossenen Siedlungsgebieten und 12 % in ländlichen Zonen leben. Für das Jahr 2012 schätzt die spanische Wikipedia die Einwohnerzahl auf 35.476. Puerto Aysén liegt rund 600 km südlich von Concepción und rund 67 km westlich von Coihaique.

Die Stadt liegt an der Mündung des Río Los Palos in den Río Aisén. Wenige Kilometer entfernt liegt die kleine Hafenstadt Puerto Chacabuco mit rund 1700 Einwohnern. Von hier aus kann man per Fähre nach Puerto Montt fahren. Eine gut ausgebaute Fernstraße führt nach Coihaique.

Zum Gebiet der Kommune gehören ein Großteil des Chonos-Archipels und einige Nationalparks, wie die Reserva Nacional Río Simpson und der Nationalpark Laguna San Rafael. Weitere Ortschaften in der Kommune sind Villa Mañihuales (♁45° 10′ S, 72° 9′ W) und Puerto Aguirre (♁45° 10′ S, 73° 31′ W) auf der Insel Las Huichas.

Das Klima ist geprägt von starken Niederschlägen (3000 mm/Jahr). Die mittlere Temperatur im Sommer liegt bei 8 °C und im Winter bei -6 °C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.